Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     17. Januar 2017, 03:40 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

Sabine Hofkunst: Das Alphabet beginnt mit A, auch im Textatelier
Illustration: Sabine Hofkunst – "Liegender Buchstabe mit nervigen Blättern umhüllt und
im Innern mit Geschichten gefüllt"
 
 
Heute neu aus dem Blogatelier
BLOG vom 17.01.2017
Lebensweisheiten und kuriose Sprüche auf Twitter

Autor: Heinz Scholz, Wissenschaftspublizist, Schopfheim D

 


Gehe den Weg
 

Viele Lebensweisheiten stammen aus China, Japan und Indien. Eine kleine Auswahl, die ich auch teileweis als Tweets auf Twitter publizierte, sollen hier genannt werden.

„Besser ist es, in der Nähe Gutes zu tun, als in der Ferne Räucherwerk zu verbrennen.“
(aus China)

„Flüsse und Berge kann man verändern, nicht aber den Menschen.“
(aus China)

„Wer die Menschen kennenlernt, liebt die Tiere.“
(aus China)

„Der Erwachsene achtet auf die Taten, das Kind auf die Liebe.“
(aus Indien)

„Ein Willkommen und freundliche Worte mangeln niemals im Hause eines guten Menschen.“
(aus Indien)

„Liebenswürdigkeit kann eine Schlange aus ihrer Höhle locken.“
(Firdansi)

„Der wahrhaft Gelehrte schämt sich nicht, auch solche zu fragen, die unter ihm stehen.“
(Laotse)

„Ob man eilt oder schlendert, jeder Weg hat ein Ende.“
(aus China)

„Je mehr sich der Beutel füllt, umso leerer wird sein Herz.“
(aus China)

„Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.“
(Tagore)

„Du musst zum Brunnen gehen, bevor du Durst hast.“
(aus China)

Kuriose Sprüche und Weisheiten auf Twitter

„Freude ist die Gesundheit der Seele.“
(Aristoteles)

„Die meiste Zeit geht dadurch verloren, dass man nicht zu Ende denkt.“
(Alfred Herrhausen, ehem. deutscher Bankmanager)

„Die Philosophie des Erziehens einer Generation wird die Philosophie des Regierens der nächsten Generation.“
(Abraham Lincoln)

„UFO-Sichtungen sind massiv zurückgegangen, seit wegen den Smartphones alle nur noch nach unten sehen.“

„Jedes Kind wurde in einem IKEA-Bett gezeugt. Und bei jedem 8. fehlt eine Schraube.“

„3 km mit dem Bus zum Fitness gefahren, um dort dann 3 km auf dem Laufrad zu laufen.“

„Wer in den 1990er Jahren einen fetten Fernseher und einen flachen Bauch hatte, bei dem ist es heute wohl umgekehrt.“

Ab und zu gibt es auch gute Nachrichten auf Twitter:

„Beginne den Tag immer mit positiven Gedanken.
Denn egal, wie viele Probleme du hast, negative Gedanken
werden dir bestimmt nicht helfen.“
(www.jimbolo.de)

Rolf Hess sendet mir immer wieder einige Witze und schräge Sprüche von seinem Golffreund aus der Schweiz zu, die uns sehr erfreuen. Meine Nachbarin, die regelmässig diese zum Lesen bekommt, geht jetzt nicht mehr in den Keller, um zu lachen, sondern auf ihre Terrasse. Die Lachsalven sind dann oft so laut, dass andere Nachbarn mitlachen.
Hier einige neue schräge Sprüche, die ich auch auf Twitter brachte:

„Meine tolle, zarte Haut verdanke ich dem Gesichtsdampfbad aus der zu früh geöffneten Spülmaschine.“ (das ist mir beim Öffnen des Elektrobackofens auch schon passiert. Ob meine Haut zart ist, konnte ich noch nicht feststellen, aber die Folge war eine beschlagene Brille).

„Ich trete nicht in Fettnäpfchen … ich drehe dort meine Runden…“

 


Senioren ins Gefängnis
 

„Habe vor 6 Jahren einen Bumerang geworfen und er kam nie zurück. Lebe jetzt in konstanter Angst.“

„Dank Internet habe ich schon mehr nackte Menschen gesehen als alle meine Vorfahren zusammen.“

„Das Naziproblem sind nicht die 5 Nazis, die zündeln, sondern die 500, die leise applaudieren, und die 5000, die mit den Schultern zucken.“

„Ich habe mir eine neue Gymnastikmatte gekauft. Die alte war total verstaubt.“

 


*
*    *

Ihre Meinung dazu?


 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2012 Textatelier