Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     19. Oktober 2018, 01:01 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 

Ich würde sagen...

Neues Festplattenfutter

Der Gescheitere gibt nach. Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
Marie Ebner-Eschenbach

Hollywood ist ein Ort, wo sie dir 50’000 Dollar für einen Kuss, aber 50 Cent für deine Seele zahlen.
Marilyn Monroe

Früher ging es uns gut. Heute geht es uns besser. Es wäre vielleicht besser, wenn es uns wieder gut ginge.

Der Abraum, das ist, was wir unseren Nachkommen einräumen.

Wer heil durch das Leben hindurch will, der darf sich nichts anmerken lassen.

Aus der Hoffnung der Fiktionen lässt sich ablesen, wie weit das Unheil faktisch gediehen ist.

Es lohnt sich, nicht mehr zu arbeiten.
Es lohnt sich nicht, mehr zu arbeiten.
Es lohnt sich nicht mehr, zu arbeiten.

Hunde willkommen, schreibt ein Hotelbesitzer in dem Inserat: "Sie putzen die Schuhe nicht an den Vorhängen, brennen keine Löcher in die Bett-Tücher, lassen nach 22 Uhr kein Badewasser ein, stehlen keine Löffel und streuen keine Asche auf die Teppiche."

Warum ist vieles nur männlich? Alkoholiker, Autoraser, Betrüger, Bluffer, Dealer, Demagogen, Denunzianten, Diebe, Hochstapler, Lügner, Nationalisten, Pessimisten, Rassisten, Sadisten, Schmuggler, Sexisten, Simulanten, Velodiebe, Zechpreller, Zuhälter.

Es gibt Fälle, wo schweigen mehr sagt als Worte. Es gibt nicht nur die Redefreiheit, es gibt auch eine Schweigefreiheit.

Die Werte, um die sich die Menschen im Westen am meisten kümmern, sind die Börsen- und Cholesterinwerte.

Lieber ein kleiner Erfolg mit Fehlern als eine Niederlage mit einem Heiligenschein.

Überstrapazierte Notbrücke
Ich würde sagen, dass ich nicht ich würde sagen sagen würde, wenn nicht eine Bedingung, eine Möglichkeit, ein Wenn vorliegt. Was würden Sie sagen, wenn man Ihnen den Professorentitel verleihen wollte? – "Ich würde sagen: Danke, ja gern!" Da stimmt: Ich würde sagen.
Eine simple Stellungnahme oder Aussage aber, die man derzeit so oft – und das ist wieder ein krasser und gewiss überflüssiger Anglizismus – mit Ich würde sagen (oder Ich möchte sagen) einleiten hört, bedarf der Notbrücke nicht. Wer nicht Mut und Kraft aufbringt, das, was er meint, ohne Anlauf zu sagen, der sage in Gottes Namen vorher Ich meine oder Ich finde.

Zugestellt von Bernhard Tritschler, CH-4124 Riehen

*
* *

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier