Textatelier
BLOG vom: 10.08.2015

August-Aphorismen: Glücksbringer

Autor: Emil Baschnonga, Aphoristiker und Schriftsteller, London

Neid ist das grösste Hemmnis zum Glück.

 *

Beneide niemanden um die Federn an seinem Hut. Sei glücklich mit deiner Zipfelmütze.

 *

Lockere deine Bremsklötze, wenn du vorwärts kommen willst.

 *

Wer andere bewundert, statt zu beneiden, hat sich ein Scherflein Glück gesichert.

 *

Begrabe deine gestrigen Versehen, sonst quälen sie dich. Sehe dich vor den heutigen vor.

 *

Güte strömt von innen strahlend nach aussen und gilt den Mitmenschen.

 *

Im Quartett kann nur einer die erste Geige spielen. Aber er ist auf Mitspieler angewiesen.

 *

Kaum ist das Glück erfasst, zerrinnt es durch die die Finger.

 

 


*
*    *

Hinweis auf weitere Blogs von Eisenkopf Werner
Ketzerworte zur CO2-Gesetzgebung und CH-Abstimmung am 13. Juni 2021
Flaggenchaos durch Schottlands Austrittswunsch aus GB
CHINAs Wirtschafts-Superwaffe gegen den Westen: "Klimaschutz"
WO sind eigentlich die Klimaschutz-Gläubigen und wo die Zweifler?
ALTES FOTOGERÄT in modernstem Einsatz - A-Minolta MD
Der deutsche "Kohleausstieg" und "dämliche" Pressegedanken (dpa)
ALTES FOTOGERÄT in modernstem Einsatz (Prolog)
Was ist ein "STAATSSTREICH IN ZEITLUPE"?
CHINA ist bald Weltmacht Nr. 1
Jahreswende 1978/79 mit Schneechaos und Stromausfall in D+DDR (Teil 1)
Weihnachten in der drittbreitesten Schweizer Kirche
Der Abessinienkrieg 1935 und "moderne" Pressetricks
Sollen die Eisbären lieber aussterben?
Die Schweiz als Industrie-Insel in mittelalterlicher EU ringsum?
Die EU+Schweiz, die Plastik-Ohrstäbchen und Weltkriegsangst