Textatelier
BLOG vom: 17.03.2017

Schlankheits-Kur und Wellness-Cocktails mit Pflanzensäften

Autor: Heinz Scholz, Wissenschaftspublizist, Schopfheim D

 

Nachfolgend zum 1. Blog mit dem Titel Heilpflanzensäfte: Frische Kraft aus der Natur seit 90 Jahren hier einige Rezepte zum Abnehmen und Entschlacken. Ausserdem sind noch einige bewährte Wellness-Cocktails mit Schoenenberger Pflanzensäften angefügt.

Abnehmen und Entschlacken
Heilpflanzensäfte in Kombination mit Gemüse- und Fruchtsäften eignen sich hervorragend für eine Schlankheits-Kur. Solch eine Kur aktiviert den Stoffwechsel, entwässert und entschlackt. Auf Grund dieser Effekte konnte eine Reduktion des Körpergewichtes auf natürliche und sanfte Weise, eine gesteigerte Vitalität und eine Stärkung der Abwehr, eine Anreicherung mit Basen bildenden Mineralstoffen und ein Wohlbefinden erreicht werden. Wichtig ist, dass die verwendeten Säfte aus biologischem Anbau oder kontrollierter Wildsammlung stammen, um den Organismus nicht gleich wieder mit unerwünschten Stoffen zu belasten.

 


Blühende Artischocke
 

Für eine Kur haben sich Frischpflanzensäfte aus Artischocken, Brennnessel und Kartoffeln bewährt. Die Schoenenberger Frischpflanzensäfte zeichnen sich durch eine ganzheitliche Qualität, synergistische Wirkungsweise, besonders gute Aufnahmefähigkeit und gute Verträglichkeit und Sicherheit aus.

Kurcocktail: Morgens und abends trinkt man vor den Mahlzeiten folgenden Cocktail: 2 EL Frischpflanzensaft Artischocke,
2 EL Frischpflanzensaft Brennnessel,
4 EL Frischpflanzensaft Kartoffel,
6 EL gewürzter Tomatensaft mit sättigendem Apfelpektin (FasToFit) oder 6 EL Kurdrink Möhre-Apfel-Mango-Mix mit Topinambur (Top Vital Kurdrink).

Wichtige Hinweise: Es ist wichtig, dass man bei der Kur eine bewusste, gesunde Ernährung einhält, ausreichend trinkt (1,5 bis 2 Liter; am besten sind kohlensäurearme Mineralwässer oder ungezuckerte Kräuter- und Früchtetees) und sich viel bewegt. Empfohlen wird an jedem Kurtag das Trinken von einem Liter basenreicher Gemüsebrühe.

Anmerkung: Es gibt im Handel auch eine Schoenenberger Schlankheits-Kur nach der 5-Elemente Ernährung. Das Paket mit den Pflanzensäften enthält leckere Rezepte und einen Kurplan für eine kalorienreduzierte und vollwertige Ernährung nach dem TCM-Arzt Ekkehart Hamma.

 


Löwenzahnblüte mit Biene
 
Wellness-Cocktail-Rezepte

 

Fit in den Frühling (zum Entschlacken und für die Haut, zur Stoffwechselaktivierung):
1,5 EL Schoenenberger Löwenzahnsaft,
1,5 EL Schoenenberger Brennnesselsaft,
200 ml Schoenenberger TopVital-Kurdrink.

Waikiki-Smoothie (alkoholfreies „Kalt-Mix“-Getränk. Ein Genuss für jede Tageszeit):
100 ml Ananassaft,
30 ml Acerolasaft,
125 ml Buttermilch,
1 TL Kokossirup,
1 TL Kokosflocken.
Zubereitung: Ananassaft mit Acerolasaft, Buttermilch und den Kokossirup gut verquirlen und in ein Glas mit Kokosrand giessen. Mit einem Fruchtspiess dekorieren.

Ginger Rhab: Zutaten für 1 Person:
1 EL Schoenenberger Ingwertrunk,
1 EL Schoenenberger Melissensaft,
1,5 EL Schoenenberger Bio-Topinambur-Saft,
160 ml Rhabarbernektar,
1 EL Erdbeersirup.

 

Internet
www.schoenenberger.com

 


*
*    *

Hinweis auf weitere Blogs von Heinz Scholz
Bald ist die Farbenpracht des Herbstes vorbei
Riesenpilz ist kein Badeschwamm, sondern essbar
Schafgarbe hilft Frauen und heilt Wunden
Die Fliegenkesselfalle des giftigen Aronstabs
Akrobaten der Lüfte, die im Flug „schlafen“
Schutz und richtige Hilfe für das Wildtier Igel
Eisenhut ist die giftigste Pflanze in Europa
Holzener Wald: Golfplatzblick, Thuja, Naturdenkmal
Erlebte Natur: Tausendguldenkraut und ein Admiral
Mariendistel stärkt und entgiftet die Leber
Blüten und Insekten werden immer weniger
Frank Hiepe: 40 Jahre Kräuterexkursionen
Essbare und schmackhafte Wildpflanzen
Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021
Vor 25 Jahren: Heilpflanzenbuch, Fernsehsendung