Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     October 20, 2020 21:49 CET
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 29.09.2020


100 faszinierende Fakten des Körpers

Autor: Heinz Scholz, Wissenschaftspublizist, Schopfheim



„Wenn es zwickt, stinkt und knackt, leben wir noch“
 

Dr. Petra Sommer erklärt mit ihrem neuen Buch „Wenn es zwickt, stinkt und knackt, leben wir noch“, 100 faszinierende Fakten und Kuriositäten des menschlichen Körpers, die man so noch nicht kannte. Beim Studium des 224 Seiten umfassenden Werkes wird einem bewusst, wie unglaublich genial unser Körper funktioniert. Man kann nur staunen.

Die Autorin versteht es, medizinische Themen in ihren Büchern verständlich, humorvoll und pointiert dem Leser zu vermitteln. Der Text ist frei von medizinischen Fachausdrücken und ist nie langweilig. Es ist eine Freude, in diesem neuen Buch zu lesen.

Dr. Petra Sommer erwähnt auch Studien, die bestimmte Phänomene erklären. So fanden beispielsweise Forscher heraus, warum wir in der ersten Nacht im Urlaub schlecht schlafen oder warum wir im Flieger scharf auf Tomatensaft sind oder welchen psychologischen Einfluss das Blinzeln auf unser Redeverhalten hat. Es wird auch geklärt, warum Fluchen bei Schmerzen hilft.

Sie erklärt auch sehr anschaulich auch ganz alltägliche medizinische Fakten in unserem Körper, wie die Farbe des Urins und Kots, was sagt der Zungenbelag aus, wie man Entzündungen im Blut erkennen kann. Sehr interessant sind Angaben zur Lebenszeit von Zellen und wie die Blutzellen funktionieren.

Was ist Borborygmus? Diese Frage könnte man bei einer Quizsendung oder auf einer Party stellen. Es handelt sich nämlich um das Knurren des Magens.

Erstaunliches erfährt der Leser über die grosse Regenerationskraft der Leber. Diese ist so gross, dass man sogar Teile der Leber entfernen kann und sie wieder nachwächst. Das faszinierende Organ muss im Körper etwa 500 verschiedene Aufgaben erfüllen. Täglich fliessen 2000 Liter Blut durch die Leber. Die Leber kann durch Alkohol, Schimmelpilze, Viren oder Fastfood erkranken.

Die Autorin bricht auch eine Lanze für Männer in dem Kapitel „Stirbt man an Männerschnupfen oder sind Männer Weicheier?“ Das Immunsystem von Frauen reagiert schneller und aggressiver auf Viren als das von Männern. Dabei unterstützt das weibliche Hormon Östrogen die Vermehrung von spezifischen Immunzellen, während das männliche Hormon Testosteron die Vermehrung eher unterdrückt. Dies erklärt, warum Männer länger jammern und auch häufiger am Coronavirus erkranken und sterben als Frauen.

Ab und zu fragen sich Männer, warum sie Brustwarzen haben, da sie ja nicht stillen müssen, oder wird man erstaunt über die Antwort sein, warum manche Menschen mit der Zunge rollen können und andere dies durch Übungen nicht schaffen.

Fazit: Kurzum es ist ein gelungenes Buch, lebendig und in leicht verständlicher Weise geschrieben. Die Publikation bringt 100 erstaunliche Fakten und Kuriositäten des menschlichen Körpers. Das Buch dürfte viele Anhänger finden.

Anmerkung der Autorin: Teil 2 wird vorbereitet. Wenn Sie einen Themenwunsch haben, können Sie diesen an die folgende E-Mail senden:
info@so-hai-lights.de

 

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
Warum trinken so viele Menschen Tomatensaft im Flugzeug?
Warum haben Babys blaue Augen?
Warum zwickt eine Wunde, wenn sie heilt?
Was sagt der Zungenbelag aus?
Kennen Sie den Stimmerkennungsschock?
Gibt es den Supermuskel?
Kann man sich mit Wechselduschen wirkungsvoll abhärten?
Wieso bekommt man Seitenstechen?
Kann ein Lächeln das Leben verlängern?
Woher weiss die Schmerztablette, wo der Schmerz ist?
Welches Organ braucht die meiste Energie?
Welcher Körperteil entscheidet über die Liebe?
Lässt uns Stress schneller ergrauen?
Was ist eigentlich das Immunsystem?


Buchhinweis:
Sommer, Petra: „Wenn es zwickt, stinkt und knackt, leben wir noch“, so-hai-lights-verlag (www.so-hai-lights.de), D-35708 Haiger, Juli 2020, Preis: 19,95 Euro. Mit jedem Buch wird 1 Euro an „Herzenssache hilft Kindern“ gespendet.
ISBN: 978-3-00-o65199-1

 


*
*    *

Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier